Das MVZ Klinikum Freising Ambulante Schmerztherapie - professionell und ganzheitlich

Das „Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Klinikum Freising" ist auf die ambulante Versorgung von Menschen mit chronischen Schmerzerkrankungen spezialisiert. Beispiele sind nicht-tumorbedingte Schmerzen wie Kopfschmerzen, chronischer Rückenschmerz, myofasziale Schmerzerkrankungen, Fibromyalgie, Gelenkschmerzen bei Rheuma, aber auch Schmerzen im Rahmen psychosomatischer Erkrankungen, außerdem der gesamte Bereich der Tumorschmerztherapie (kurativ und palliativ). Wir arbeiten mit unserem Team interdisziplinär mit dem Freisinger Klinikum und den niedergelassenen Allgemein- und Fachärzten im Landkreis Freising zusammen. Die räumliche Nähe zum Klinikum Freising ermöglicht uns auch eine schnelle Einweisung, falls eine stationäre Therapie unserer Patienten erforderlich wird.

ACHTUNG!!!!

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens müssen wir Sie bitten, die Räume des MVZ Klinikum Freising nur noch mit FFP-2-Masken zu betreten. Begleitpersonen dürfen aktuell nur noch in Ausnahmefällen und nach vorheriger Rücksprache das MVZ Klinikum Freising betreten. Auch für sie gilt FFP-2-Maskenpflicht.

Erstmals in der Schmerztherapie?

Erfahren Sie, wie eine Schmerztherapie abläuft und wie Sie sich als neuer Patient darauf vorbereiten müssen.

Weitere Informationen

Terminanfrage für Schmerzpatienten

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und nennen Sie uns Ihre Behandlungswünsche!

Zum Online-Formular

Rezeptanforderung für Schmerzpatienten

Kurze Nachricht genügt und wir stellen Ihnen Ihr Rezept aus!

Zum Online-Formular